> zurück zum Seminarkalender



Projektvorstellung: Was ist das Entenland? (45 Minuten, gebührenfrei)

am 11.09.2024 in Online-Veranstaltung, Leitung: Jörg Finke
als Live-Veranstaltung: Mittwoch, 11. Sept. 2024, von 14:00 bis max. 14:45 Uhr
oder als Videoaufzeichnung: Termin verpasst oder ungünstig? Wenn Sie sich für diese Veranstaltung registriert haben, erhalten Sie einen Tag nach der Live-Veranstaltung per E-Mail einen Link zur Videoaufzeichnung dieser Veranstaltung. Dieser Link wird 14 Tage gültig sein.
Hinweis: Eine Teilnahmebestätigung kann ausschließlich für die Teilnahme an der LIVE-Veranstaltung ausgestellt werden, nicht für den späteren Abruf der Videoaufzeichnung.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Inhalt

Ein Blick in die Lernfelder der „Entdeckungen im Entenland – Ordnung in der Welt“ von Prof. Preiß


Sie möchten die Arbeit mit den Lernfeldern des „Entenlands“ und deren Ziele kennenlernen?

In dieser Online-Veranstaltung können Sie einen Einblick in die Ziele und die praktische Umsetzung der Entdeckungen im Entenland gewinnen und Ihre Fragen stellen:
  • Projektvorstellung „Entdeckungen im Entenland – Lernfelder für Kinder ab zweieinhalb Jahren“
  • Sie können Ihre Fragen aktiv über eine Chatfunktion einbringen!
Wir laden Sie herzlich zu diesem virtuellen Treffen ein. Die Veranstaltung ist gebührenfrei!

Anmeldung: Klicken Sie HIER, um sich direkt im Webinarraum für diese gebührenfreie Veranstaltung anzumelden.
Diese Veranstaltung findet über die Plattform edudip statt. Edudip ist eine Webinar-Plattform mit intuitiver Bedienung. Es ist keine Installation von Software nötig. Edudip ist DSGVO-konform.
Nehmen Sie möglichst mit einem PC oder Laptop teil, auf dem sich ein aktueller Internetbrowser (Firefox, Chrome, Safari) befindet. Ein Lautsprecher oder Kopfhörer ist notwendig. Sie können über eine Chat-Funktion Ihre Fragen und Kommentare einbringen. Webcam und Mikrofon sind nicht erforderlich.
Bei Mobilgeräten schliessen Sie das Netzkabel während der Veranstaltung an.
Schliessen Sie das Gerät möglichst mit LAN-Kabel an oder halten sich im Raum des WLAN-Routers während der Veranstaltung auf.
Eine Teilnahme mit dem Smartphone/Tablet/I-Phone/I-Pad ist ggf. mit Einschränkungen möglich: Aufgrund der vielen verschiedenen Betriebssystem-Versionen, die wiederum auf sehr vielen verschiedenen Endgeräten laufen, kann eine Funktionsfähigkeit hierbei nicht garantiert werden. Ggf. ist eine Teilnahme mit Einschränkungen möglich: TeilnehmerInnen mit diesen System-Voraussetzungen werden auf einen Live-Stream umgeleitet, um das Webinar per Video und Ton mitverfolgen zu können. Eine aktive Teilnahme (Chat) ist dann nicht möglich.
Interessieren sich Ihre Kolleginnen/Ihre Kollegen auch für dieses Thema? Sagen Sie diesen Termin doch gleich weiter. Vielen Dank!
Per E-Mail weitersagen | Share on LinkedIn | Auf Facebook teilen
Tipp: Sie können unsere (ganz- oder halbtägigen) Fortbildungen für die (Folge-)Zertifizierung Ihrer Einrichtung zum Haus der kleinen Forscher nutzen.
Zitate Aus den Rückmeldebögen zu Veranstaltungen mit diesem Thema:
„Das Seminar hat mir heute sehr gefallen. Ich freue mich, dieses schöne Konzept in der Kita umzusetzen.“

Seminar Entenland 1 am 02.03.2024 in 59423 Unna unter Leitung von Jörg Finke
„Praxisnah --- Seminar war informativ und anschaulich, weiter so! --- Praktische Umsetzung, Ideen für meinen Alltag. --- Ideen und Umsetzung: praxisnah vermittelt! --- Die Dozentin: Offene Art, persönliche Ansprache, Fachwissen.“

Seminar Entenland 1 am 03.02.2024 in 09112 Chemnitz unter Leitung von Claudia Meier
„Kurz und bündig, praktische Beispiele und Theorie abwechselnd, 10 Minuten Pause nach einer Stunde. --- Die Nähe zur Praxis.“

Seminar Entenland 1 am 25.01.2024 in Online-Veranstaltung unter Leitung von Susanne Beckers
„Das Entenlandprojekt wurde sehr angenehm vorgetragen und zu jedem theoretischen Teil gab es zur Veranschaulichung ein Beispiel oder eine direkte Erklärung zum Praxisbezug. Es hat mir sehr gut gefallen und war sehr lehrreich.“
M. Rüsche
Seminar Entenland 1 am 25.01.2024 in Online-Veranstaltung unter Leitung von Susanne Beckers

>> zurück zum Seminarkalender