Entdeckungen im Entenland - Ordnung in der Welt, Teil 1

am 12.06.2021 in AT - 8565 Söding - St. Johann ob Hohenburg, Leitung: Mag. Roswitha Hafen
Samstag, 12, Juni 2021, von 8 bis 15 Uhr
Ort: Volksschule Söding-St.Johann, St. Johann ob Hohenburg 5, 8565 Söding- St. Johann ob Hohenburg
Inhalt Lernfelder für Kinder von zweieinhalb bis vier Jahren

Die "Entdeckungen im Entenland" wenden sich an Kinder im Alter von zweieinhalb bis vier Jahren. Der Zusatz "Ordnung in der Welt" umschreibt die allgemeine Zielsetzung des Projekts, die Kinder zu befähigen, in der Vielfalt und Flüchtigkeit der Dinge klare Strukturen und zuverlässige (dauerhafte) Beständigkeit zu erkennen.
Die "Entdeckungen im Entenland" sind in sechs Lernfelder gegliedert, deren Gestaltung vor allem von vier pädagogischen Prinzipen geprägt ist: Ganzheitlichkeit, Selbsttätigkeit der Kinder, soziales Verhalten und Lernen in Zusammenhängen.

Seminarinhalte:
  • Im Seminar werden die Hauptlinien der Entdeckungen im Entenland geschildert und die allgemeinen Grundlagen behandelt: inhaltliche Ziele, Grundlagen aus der Pädagogik der frühen Kindheit, die leitenden pädagogischen Prinzipien, Orientierung in Raum und Zeit, Anbahnung eines breiten Zahlbegriffs.
  • Der ganzheitliche Ansatz, auf den sich das Projekt gründet, wird in seinen wichtigsten Elementen deutlich gemacht: Sprache, Musik und Bewegung, Lebensbezug, Phantasie und Kreativität, Vernetzung, Erlebnis mit Gefühlswerten
  • Die Verbindung zum Projekt Entdeckungen im Zahlenland wird erörtert.

Dies ist eine Veranstaltung des Präventionsteams Schultüte.

Information und Anmeldung: Terminflyer (PDF)
Interessieren sich Ihre Kolleginnen/Ihre Kollegen auch für dieses Thema? Sagen Sie diesen Termin doch gleich weiter. Vielen Dank!
Per E-Mail weitersagen | Jetzt twittern | Share on LinkedIn | Auf Facebook teilen

Zitate

>> zurück zum Seminarkalender