> zurück zum Seminarkalender



WEBINAR: Entdeckungen im ZahlenWALD - Mathematische Bildung im Wald für Kinder von 3 bis 8 Jahren

am 10.10.2023 in Online-Veranstaltung, Leitung: Jörg Finke
Kurs-Nr. 7925
Dienstag, 10. Oktober 2023, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis max. 14:30 Uhr
Zu Beginn wird ein kurzer begleiteter Technik-Check angeboten.
Inhalt Das Webinar macht Lust darauf, die Welt der Zahlen und Formen mit guter Laune im Lebensraum Wald zu erfahren und zu erfühlen.
Grundlage bildet das Projekt "Entdeckungen im Zahlenwald" von Prof. Preiß, mit dem mathematische Bildung mit Umweltbildung verbunden und Kindern im Rahmen von Waldtagen und Waldprojekten als gemeinsames Erlebnis angeboten werden kann.

Nach einer Einführung in die Grundgedanken und Methodik des Projekts werden konkrete "Ausflüge in den Zahlenwald" vorgestellt. Die Ausflüge in den Zahlenwald bilden einen Rahmen für zahlreiche und fantasievolle Aktivitäten der Kinder, durch die sie einen Blick für Zahlen und ihre Eigenschaften und geometrische Formen entwickeln. Die Kinder treffen sich zur Zahlenkonferenz, legen einen Zahlenweg an und gestalten Zahlenländer. Tiere des Waldes, Frau und Herr Dachs, der Specht und das Eichhörnchen, begleiten und beleben die Ausflüge.

Zu den mathematischen Themen gehören: Vertrautheit mit den Zahlen 1 bis 10, Überblick über den Zahlenraum bis 20, Vorstellungen zum Zählen und Rechnen, Tiere und Pflanzen in den Zahlenländern, die Ausbildung eines geometrischen Blicks.

Bis bald
im schönen Zahlenwald.

"Der Wald ist als lebendiges und besonders vielfältiges System in herausragender Weise geeignet, Kinder zu befähigen, im Buch der Natur zu lesen, das nach Galileo Galilei »in der Sprache der Mathematik« geschrieben ist." Gerhard Preiß, Prof. für Mathematikdidaktik

Das Seminar wendet sich an Fachkräfte in Kindergarten, Grundschule und Umweltbildung.
Es wird live von einer Referentin/einem Referent gestaltet. Eine aktive Teilnahme über die Chat-Funktion und ein Mikrofon ist erwünscht. Bitte beachten Sie daher die technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme.

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zu: Wie läuft ein Webinar ab?
Gebühr Teilnahmegebühr pro Person: 105,00 €
inklusive Seminarunterlage und Teilnahmezertifikat

Gegen Vorlage eines Schüler-, Studierenden- oder Behindertenausweises erhalten Sie 30 % Ermäßigung auf die reguläre Teilnahmegebühr.

Teilnehmerzahl: mind. 7 Personen, max. 16 Personen.
Anmeldefrist für Präsenz-Seminare: 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Anmeldefrist für Online-Seminare: 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn.
Bei einer kurzfristigeren Anmeldung halten Sie bitte Rücksprache mit dem Zahlenlandbüro. Vielen Dank.

Für diesen Termin ist eine Anmeldung kurzfristig noch möglich.
Anmeldung Ihr Veranstalter: Zahlenland Prof. Preiß, Inh. Gabriele Preiß, Erzgebirgstr. 32, D-65520 Bad Camberg
Infos: Teilnahmebedingungen für Online Seminare (PDF)
Nach Ihrer Online-Anmeldung erhalten Sie direkt eine automatisierte Buchungsbestätigung mit allen weiteren Informationen und dem Registrierungslink für die Webinarplatform.
Sollte diese Nachricht nicht eintreffen, prüfen Sie bitte ggf. Ihren Spam-Ordner oder kontaktieren uns.
Technische Voraussetzung:
Diese Veranstaltung findet über die Plattform edudip statt. Edudip ist eine Webinar-Plattform mit intuitiver Bedienung. Es ist keine Installation von Software nötig. Edudip ist DSGVO-konform.
Für die Teilnahme ist ein PC/Laptop mit einem aktuellen Internetbrowser, stabiler Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon sowie Zugriff auf ein E-Mail Postfach notwendig. Die Nutzung einer Webcam ist willkommen.
Eine Teilnahme mit Smartphone, iPhone, Tablet oder iPad wird nicht empfohlen, da die für eine aktive Seminarteilnahme notwendige volle Funktionsfähigkeit des Webinarsystems für diese Systeme nicht gewährleistet wird.
Interessieren sich Ihre Kolleginnen/Ihre Kollegen auch für dieses Thema? Sagen Sie diesen Termin doch gleich weiter. Vielen Dank!
Per E-Mail weitersagen | Share on LinkedIn | Auf Facebook teilen
Tipp: Sie können unsere (ganz- oder halbtägigen) Fortbildungen für die (Folge-)Zertifizierung Ihrer Einrichtung zum Haus der kleinen Forscher nutzen.
Zitate Aus den Rückmeldebögen zu Veranstaltungen mit diesem Thema:
„Anwendung ohne großen Aufwand. --- Das die Anwendbarkeit der Seminarinhalte spontan im Alltag angewendet werden kann ohne großen Aufwand. --- Praktische Beispiele, viele Übungen, viele Dinge die man im Alltag anwenden kann. --- Praktische Ausführungen und Übungen. Lebensnah und in der Kita gut umsetzbar. --- Praxisnahe Erläuterungen/Authetischer Referent. --- Der Praxisleiter hat sehr praxisnahe Trainings gemacht und sich gut auf die Gruppe eingelassen. Danke!“

Seminar Zahlenwald am 15.05.2024 in 48308 Senden unter Leitung von Jörg Finke
„Die vielen tollen Ideen,praxisnah und sofort umsetzbar. --- Viele praktische Ideen, welche direkt umsetzbar sind. --- Viele neue Infos für die Umsetzung im Kita-Alltag! Sehr gute Präsentation! Es war sehr angenehm. --- Die vielen praktischen Ideen mit bildhaften Beispielen. --- Die gute Umsetzbarkeit. --- Die vielen Bilder, die das Webinar unglaublich anschaulich machten. --- Einfach super Idee und ich möchte so viel selbst ausprobieren, vielen Dank!“

Seminar Zahlenwald am 20.03.2024 in Online-Veranstaltung unter Leitung von Jörg Finke
„Man hat einen guten, kompakten Überblick bekommen. --- Ganz toll! Ideen machen Lust, sie gleich in der Praxis umzusetzen. --- Gute Übersicht über das Projekt. Viele Beispielfotos und tolle Erklärungen. --- Vielen lieben Dank für diesen tollen Einblick! --- Gute Übersicht über das Projekt. Viele Beispielfotos und tolle Erklärungen. --- Ich bin begeistert. Es ist wirklich super das es die Projektvorstellung gibt, so bekommt man Einblicke und Ideen für die Anfänge. Für die Vertiefung ist eine Fortbildung Teilnahme unablässig. Danke für die Einblicke.“

Seminar Zahlenwald am 23.11.2023 in Online-Veranstaltung unter Leitung von Gabi Preiß
„Dass es trotz eines Konzepts viele Freiräume gibt // einfache Umsetzbarkeit im Wald“

Seminar Zahlenwald am 30.10.2023 in 72131 Ofterdingen unter Leitung von Susanne Höfert

>> zurück zum Seminarkalender