Kurs “Löwenstark in Mathe”

für Kinder in der Vorklasse sowie Kinder in der ersten und zweiten Klasse mit besonderem Unterstützungsbedarf in Mathematik

Aufgrund der Corona-Pandemie waren über zwei Jahre lang die Bildungsarbeit in den Kindergärten – und die Erziehungsarbeit und das soziale Miteinander insgesamt – stark beeinträchtigt. Mit dem Förderprogramm “Löwenstark – Der BildungsKICK” fördert das Land Hessen Unterstützungsmaßnahmen an Schulen, die in Kooperationen mit außerschulischen Partnern umgesetzt werden:

“Hierfür erhalten die Schulen ab dem kommenden Schuljahr automatisch ein zweckgebundenes Budget, das sie für die angebotenen Maßnahmen frei verwenden können. Die Mittel können für die Kompensation coronabedingter Lernrückstände bei Schülerinnen und Schülern, für die coronabedingte Förderung von Kernkompetenzen und bei Bedarf für eine psychosoziale Unterstützung eingesetzt werden. (…) Ein Schwerpunkt liegt auf der zusätzlichen Lernbegleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern im regulären Unterricht.” URL [Stand 31.5.2022]: https://kultusministerium.hessen.de/Programme-und-Projekte/Loewenstark/Ausgestaltung-und-Umsetzung

Im Rahmen dieses Förderprogramms bietet Zahlenland Prof. Preiß den Kurs “Löwenstark in Mathe” für Grundschulkinder an, der auf den Unterrichtskonzepten von Prof. Gerhard Preiß für eine ganzheitliche mathematische Bildung basiert.

Zielgruppe

Kinder in der Vorklasse und Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf in den Klassen 1 und 2

Ziele

  • Mehr Zeit und Erfahrungsspielraum für einen guten Start in Mathe

    In besonders starkem Maße werden im Fach Mathematik in der ersten und zweiten Klasse die Grundlagen für das Lernen von Mathematik gelegt: Die Kinder sollen Vorstellungen zu den Zahlen und zum Rechnen gewinnen und mathematische Strukturen aus Sach- und Handlungssituationen entnehmen können. Der Kurs gibt Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf zusätzliche Zeit und Erfahrungsmöglichkeiten, um mathematische Grundkompetenzen zu entwickeln.

  • Förderung der Grundbedingungen des Lernens von Mathematik

    Mit dem ganzheitlichen und erlebnisorientierten Ansatz des Zahlenlands für Grundschulkinder werden die Motivation für mathematische Entdeckungen gestärkt, die Fähigkeit zur Aufmerksamkeit gefördert und das Lernen von Mathematik mit guten Gefühlen verbunden.

  • Handlungsorientiertes und bewegtes Lernen mit Sprachförderung

    Im Zahlenland für Grundschulkinder werden Wahrnehmung, Bewegung und Sprache als ständige Begleiter des Lernens angesehen. Die Inhalte der Mathematik werden aus Wahrnehmung und Handlung aufgebaut und mit der Lebenswelt der Kinder verbunden. Immer wieder werden die Kinder zum Sprechen angeregt und durch ritualisierte Abläufe darin unterstützt.

Impulsstunden mit Wissenstransfer und Fortbildungsmöglichkeiten

Die Lehrkräfte an der Schule können den Kurs als “Impulsstunden” für den eigenen Unterricht nutzen, um die Handlungsfelder des Zahlenlands in den regulären Mathematikunterricht zu integrieren oder für weitere Förderangebote zu nutzen. Ergänzend sind die Fortbildungsangebote von Zahlenland Prof. Preiß zum Zahlenland für Grundschulkinder verfügbar (Seminarkalender).

Ich habe das Zahlenland-Konzept im Rahmen eines Pilotprojektes an unserer Schule kennengelernt.
Es eignet sich hervorragend zur mathematischen Einführung in den Zahlenraum bis 10.
Der Aufbau der Zahlenhäuser, der Zahlenländer und das Bewegen auf dem Zahlenweg hat die Kinder von Beginn an begeistert.
Alle Kinder werden stets mit eingebunden und mit wichtigen Aufgaben betraut.
Die Rituale erleichtern Kindern mit besonderem Förderbedarf den Zugang in die Welt der Zahlen.
Das Material ist gut durchdacht, für Kinder ansprechend, hochwertig verarbeitet und zudem vielseitig einsetzbar.
Alle Kinder waren interessiert und motiviert bei der Sache und haben sich jedes Mal auf einen neuen Ausflug ind Zahlenland gefreut.
Das Zahlenland wird auch in Zukunft ein fester Bestandteil meiner Vorschularbeit sein.
Vielen Dank für das tolle Konzept!
B. SchmerrGrundschule Auf der Au, Idstein

Mit Leihmaterial oder Materialübernahme

Die im Kurs “Löwenstark in Mathe” genutzten didaktischen Materialien können von der Schule übernommen werden.

Kursumfang

Umfang: 8 bis 12 Doppelstunden (90 Minuten)
Gruppengröße: maximal 7 Kinder

Kosten

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir die anfallenden Kosten genau berechnen können. Vielen Dank.

Ihre Ansprechpartnerin: Gabi Preiß in 65520 Bad Camberg > Kontakt