Rückmeldungen zum Zahlenland von Prof. Preiß 2019 / 2020

Rückmeldungen 2019

zu den Projekten von Prof. Gerhard Preiß

  • “Die Seminare sind immer sehr bereichernd und praxisbezogen, kann es gut im Hort einsetzen. Danke” C. Kalcher, Oktober 2020
  • “Ich bin immer noch sehr begeistert.” U. Vollkommer, Mai 2020
  • “Es macht sehr viel Freude den Kindern die Zahlen näher zu bringen und den Inhalt zu vermitteln! Ich finde es immer wieder sehr interessant wie
    unterschiedlich die Kinder damit umgehen!” S. Kosla-Pfeifer, Dezember 2019
  • “Wir reisen seit ca. 15 Jahren jährlich mit wachsender Begeisterung ins Zahlen- und seit vielen Jahren auch ins Entenland. Es macht uns
    allen nach wie vor großen Spaß.” Chr. Lutz, Kindergarten St. Martin Barbing, Oktober 2019
  • “Sehr gute Erfahrungen mit Zahlenland gemacht. Die Kinder sind stets stark motiviert und die Schulen sind von Zahlenerfahrungen / Zahlenwissen von unseren Kindern begeistert.” Fr. Rehfeldt, Sept. 2019
  • “Genial. Die tollsten Projekte, auch das Entenland. Diese Projekte sind einzigartig und einfach genial. Ich liebe es mit den Kindern durchs Entenland und Zahlenland zu reisen.” Nadine Emmert, Juli 2019
  • “super! Seit 2016 habe ich es jedes Jahr angeboten :)” Claudine, Luxemburg, Juli 2019
  • “einfach klasse, sehr gut durchdacht und vorallem kindgerecht” Andrea Nordhaus, Feb. 2019, Zahlenland
  • “Meine Schulanfänger im Kindergarten lieben es. Ich mache es jetzt schon gut 10 Jahre und kein Jahr ist gleich, da es immer wieder verschieden auf die Kinder zugeschnitten wird. Die Geschichten prägen sich so gut in die Kinderköpfe ein, dass sie es in der ersten Klasse immer noch gerne erzählen, was die Zahlen erlebt haben.” Daniela Schwarz über die Entdeckungen im Zahlenland, Feb. 2019
  • “Mit Begeisterung hat meine Klasse die Reise ins Zahlenland begonnen. Ich wünschte, als Kind auf diese ganzheitliche Weise mit den Zahlen in Kontakt gekommen zu sein. Im Dreierland haben wir eben einen schönen Dreieckshut gefaltet. Wir bereisen das Zahlenland auch teilweise in der Turnhalle und im Wald.” Eva Hellmann Müller, Schweiz, Jan. 2019
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.